Newsletter

Mai 2014 - weniger ist mehr

Es ist Frühling!

Jetzt ist der Zeitpunkt da, aufzuräumen, zu entrümpeln, altes abzuschütteln, gewohntes loszulassen - zu vereinfachen und entschleunigen.

Trotz gutem Vorsatz kann sich das Loslassen als schwierig erweisen. Man ist überzeugt, etwas zu verlieren, das man unbedingt benötigt, obwohl es nicht so ist. Manche lassen auch aus Bequemlichkeit nicht los. Da sie sich vor dem Aufwand scheuen, die die Veränderung mit sich bringt.

 

 

Der Aufräumvorgang kann klären und vereinfachen

 

  • in der Partnerschaft
  • im sozialen Umfeld
  • bei der Arbeit
  • bei der Zeitgestaltung
  • bei der Gesundheit
  • bei den Finanzen
  • mit den Lebenszielen
  • mit den Utensilien im Privaten und am Arbeitsplatz

 

Loslassen ist etwas Einmaliges und befreiendes. Daraus können positive Auswirkungen entstehen.

Finden Sie heraus was Sie wirklich brauchen und entrümpeln Sie - weniger ist mehr!

 Gerne unterstütze ich Sie dabei.